Standortvorteile

Es bestehen institutsspezifische Standortvorteile, z. B. räumlich getrennte, ungestörte Arbeitsbedingungen für Studienmonitore, Lagerungsmöglichkeiten für Prüfmedikamente (inkl. Beachtung ihrer Lagerungsbestimmungen) und für Dokumentationsunterlagen (Archivierung).

Ferner wird eine moderne, vielseitige apparative Ausrüstung bereitgestellt, z.B. 24 Std. Blutdruckmessgeräte, EKG, Blut- und Urinlabor etc.